Chronik JF

Die Jugendwarte
1976 - 1980 Helmut Kullmann
1980 - 1986 Bernd Listmann
1986 - 1997 Frank Scholl
1997 - 2006 Benjamin Trosch
2006 - 2006 Tobias Schröder
2006 - 2012 Nader Khochfar
2012 - 2019 Lukas Schwab
2019 - heute Sandra Kadletz

 

Chronik
1976 Gründung der Jugendfeuerwehr
1977 Die Jugendfeuerwehr Eschersheim belegte bei ihrem ersten Bundeswettbewerb Platz 4.
1980 Die Jugendfeuerwehr nahm am Heddernheimer Faschingszug teil.
1982 Gemeinsam mit der Partnerfeuerwehr aus Hönebach wurde ein Zeltlager an der Lochmühle veranstaltet.
1986 Zum 75 Jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Eschersheim präsentierte die Jugendfeuerwehr eine Schauübung.
1987 Es wurde am Kreiszeltlager in Offen/ Lüneburger Heide teilgenommen.
1990 Die Jugendfeuerwehr Eschersheim übernahm die Ausrichtung des Bundeswettkampfes. Zudem belegte sie den 1. Platz.
1994 Im Frühjahr 1994 fand eine Niddareinigung statt.
1995 Die Ferienfreizeit ging diesmal nach Italien.
1997 Im Oktober 1997 bekam die Jugendfeuerwehr Frankfurt eine neue Generation Schutzkleidung.
1999 Das Sommerzeltlager wurde in Walldürn ausgerichtet.
2000 Im Winter 2000/ 2001 wurde durch die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Eschersheim ein Umkleideraum für die Jugendfeuerwehr Eschersheim geschaffen.
2001 Die Sommerfreizeit fand dieses Jahr in Neuental in Nordhessen statt.
2002 Im Januar 2002 wurde eine Winterfreizeit nach Rothenfels in Bayern veranstaltet.
2003 Im Januar 2003 wurde wieder eine Winterfreizeit nach Rothenfels in Bayern veranstaltet. In diesem Jahr waren die Partner Jugendfeuerwehren Berkersheim, Bonames und Harheim mit.
  Die Sommerfreizeit fand dieses Jahr in Mörsdorf statt.
  Beim Kreisentscheid des Bundeswettkampfes in Bad Soden konnte der 1. Platz errungen werden, weshalb die JF-Eschersheim am Landesentscheid teilnahm. Hier wurde Platz 34 erreicht.
2004 Es wurde eine Winterfreizeit nach Rothenfels mit den Jugendfeuerwehren aus Berkersheim, Bonames und Harheim ausgerichtet.
  Beim Bundeswettkampf belegte die Jugendfeuerwehr Eschersheim den 6. Platz.
  Die alljährliche Sommerfreizeit ging an den Edersee.
2005 Gemeinsam mit den Jugendfeuerwehren aus Berkersheim, Bonames, Harheim und Niederursel wurde eine Winterfreizeit nach Höchst im Odenwald veranstaltet.
  Die Jugendfeuerwehr besichtigt mit insgesamt 24 Personen die Flughafenfeuerwehr.
  Beim gemeinsamen Aktionstag der Jugendfeuerwehren organisiert die Jugendfeuerwehr Eschersheim einen Chatroom.
2006 Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr hat eine Feierstunde stattgefunden. Außerdem wurde anlässlich des Jubiläums der zweite Mühlstein der alten Eschersheimer Mühle ausfindig gemacht und auf das Gelände der Feuerwehr Eschersheim überführt.
  Die Jugendfeuerwehr organisiert zum ersten Mal einen Nachtdienst, bei dem die Jugendlichen zu diversen Übungseinsätzen ausrücken mussten. Insgesamt arbeiten die Jugendlichen zwei Wohnungsbrände, einen Gartenhüttenbrand sowie einen Verkehrsunfall ab.
  Es fand ein Austausch mit Jugendlichen aus Leipzig statt.
  Die Jugendfeuerwehr nimmt erneut an der Herbstabschlussübung teil. Diese fand am Frankfurter Flughafen auf dem Areal der ehemaligen Rhein Main Airbase statt
2007 Anlässlich des Abschieds des langjährigen Wehrführers Christian Metzmacher präsentiert die Jugendfeuerwehr ihr Können bei einer Schauübung.
  Es fand eine Winterfreizeit zur Burg Rothenfels mit den befreundeten Jugendfeuerwehren aus Berkersheim, Bonames, Harheim und Niederursel statt.
  Beim Aktionstag der Jugendfeuerwehren der Stadt Frankfurt bereiteten die Jugendlichen aus Eschersheim das Essen zu.
  Die Jugendfeuerwehr besuchte im Rahmen eines gemeinsamen Ausflugs ein Spiel der Frankfurt Skyliners.
  Nach dem erfolgreichen Nachtdienst im Jahr 2006 wird erneut ein Nachtdienst veranstaltet. Dieser wurde jedoch von einem Realeinsatz der Einsatzabteilung unterbrochen.
  Die Jugendfeuerwehr Eschersheim gestaltet im Rahmen der Aktion "Jugendfeuerwehr gegen Rechts" eine Plakatwand in der Straße "Im Wörth".
  Bei der Herbstabschlussübung ging es auf das Messegelände zu einem simulierten Lagerhallenbrand. Die Jugendfeuerwehr Eschersheim war erneut mit zahlreichen Jugendlichen vertreten.
2008 Die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Eschersheim bereiteten beim Aktionstag der Stadtjugendfeuerwehr erneut das Essen zu. Der Aktionstag fand zum zweiten Mal am Eisernen Steg statt.
  Wie in den Jahren zuvor wurde erneut ein Nachtdienst veranstaltet.
2009 Die Winterfreizeit wurde auf der Burg Breuberg abgehalten. 
  Gemeinsam mit Kameraden der Jugendfeuerwehr Bonames nahmen mehrere Jugendliche aus Eschersheim mit Erfolg an der Leistungsspange teil.
  Bei einem Gaudi-Wettkampf der Jugendfeuerwehren anlässlich eines Jubiläums der Jugendfeuerwehr Bonames wurde der erste Platz errungen.
  Die Jugendfeuerwehr Eschersheim hat an der Herbstabschlussübung im Straßenbahndepot in der Heerstraße teilgenommen.
2010 Das Zeltlager fand 2010 in Jesberg statt. Die Jugendfeuerwehr Eschersheim fuhr ohne andere Feuerwehren dorthin.
  Es wurde mit einer Gruppe an der Herbstabschlussübung teilgenommen.
  Durch den Neubau des Gerätehauses steht der Jugendfeuerwehr seit 2010 ein eigener Jugendraum für ihre Aktivitäten zur Verfügung.
2011 Es wurden eigene Vereins T-Shirts für alle Jugendlichen beschafft.
  Anlässlich des 100-jährigen Vereinsbestehens der Freiwilligen Feuerwehr Eschersheim gestalteten die Jugendlichen mehrere lebensgroße Puppen um für die Feierlichkeiten zu werben und unterstützten die Einsatzabteilung bei der Ausrichtung der Jubiläumsfestlichkeiten.
  Die Zahl der Jugendlichen hatte aufgrund des Neubaus des Gerätehauses im Jahr 2010 stark abgenommen. Seit Mitte 2011 steigt die Zahl der Mitglieder wieder an.
2013 Anfang 2013 tritt das erste Minifeuerwehrmitglied der im Jahr 2011 gegründeten Minifeuerwehr Eschersheim zur Jugendfeuerwehr über. Seither konnten zahlreiche Kinder der Minifeuerwehr erfolgreich in die Jugendfeuerwehr übernommen werden.
  Erneut wurde ein Nachtdienst veranstaltet. Diesmal rückten die Jugendlichen gemeinsam mit Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Bonames zu mehreren Einsätzen aus.
2014 Mehrere Jugendliche nehmen als Verletztendarsteller an einer Übung der Einsatzabteilung teil.
  Die Jugendfeuerwehr erstellt Filmaufnahmen für einen vereinsinternen Lehrfilm.
  Die Jugendfeuerwehr Eschersheim nahm das erste Mal in ihrer Geschichte als Staffel am Bundeswettbewerb teil und belegte den 2. Platz.
2015 Die Jugendfeuerwehr Eschersheim gewann im Staffelwettbewerb des Bundeswettbewerbs auf Kreisebene den ersten Platz und nahm am Landesentscheid in Lorsch teil.
  Zum ersten Mal fand eine gemeinsame Übung der Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung statt.
  Gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Bonames erlangen mehrere Jugendliche die Leistungsspange.
2016 Die Jugendfeuerwehr Eschersheim feierte ihr 40-jähriges Bestehen mit einer Feierstunde und einem Ausflug der Jugendfeuerwehrmitglieder in einen Kletterpark. 
  Auch dieses Jahr fand wieder eine gemeinsame Übung mit der Einsatzabteilung statt.
2017 Mit einer Staffel gewann die Jugendfeuerwehr Eschersheim den Bundeswettbewerb auf Stadtebene und nahm deshalb auch am Landesentscheid teil.
  Es fanden Ausflüge zur Eissporthalle, ins Stadion, zum Rettungshubschrauber Christoph II und zur Leitstelle Frankfurt sowie ein Zeltlager in Rasdorf statt.

 

HELIX_NO_MODULE_OFFCANVAS

Free Joomla! template by Age Themes